Tierherberge Offenburg

Besuchszeiten

Bis auf Weiteres bieten wir keine offenen Besuchszeiten an. Wir bitten um telefonische Kontaktaufnahme zur Terminvereinbarung.

Gassi gehen

Montag - Freitag
11.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 16.30 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag
14.00 - 16.00 Uhr

Telefon

07 81 - 33 33 3
Montag - Freitag
10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag
14.00 - 17-00 Uhr

HundeKatzenKleintiereDauergästeSOS Fundtiere
Wir sind anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb Bei uns können Sie bequem mit Ihrer EC-Karte bezahlen.
Folgen Sie uns auf Facebook!
Moritz
Moritz

Moritz kam als Abgabetier zu uns.

Geboren:

01.02.2014

Rasse:

EKH

Geschlecht:

m

Kastriert:

ja

Abgabegrund:

psychische Probleme nach Verlust der Partnerin

Verträglich mit Artgenossen:

nur Katze

Verträglich mit Kleintieren:

-

Verträglich mit Hunden:

-

Vermittlung als Zweitkatze möglich:

ja

Wird nur gemeinsam vermittelt mit:

 

Benötigt Freigang:

wenn möglich

Vermittlung zu Kindern möglich:

ja

Empfohlenes Mindestalter der Kinder:

12

Misstrauisch gegenüber Männern:

nein

Misstrauisch gegenüber Frauen:

nein

Misstrauisch gegenüber Fremden:

ja

Verletzungen/Krankheiten:

Struvitsteine

Monatliche Behandlungskosten:

-

Zur Vermittlung ab:

12.10.2021

 

 

Zusätzliche Eigenschaften:

 

Ein weiteres Sorgenkind hat den Weg zu uns gefunden.

Moritz wurde bei uns abgegeben, weil sein Besitzer nach dem Tod seiner Frau psychisch nicht mehr in der Lage war, Moritz zu versorgen. Die heimische Situation muss auch Moritz arg mitgenommen haben, hinzu kommt jetzt auch noch der Orts- und Bezugspersonenwechsel. Er ist sehr verstört, versteckt sich den ganzen Tag und flüchtet panisch, wenn wir uns ihm nähern.

Moritz hat ziemlich Übergewicht, wie das bei Wohnungskatzen häufig der Fall ist. Und wie das bei übergewichtigen Katzen nun mal meistens ist, hat er Struvitsteine und braucht also nicht nur eine Diät, sondern auch Spezialfutter. Der arme Kerl kann einem einfach nur leid tun.

Wir suchen dringendst katzenerfahrene Menschen mit einem großen Herz, die sich der armen Moritz-Seele annehmen. Er sollte schnellstmöglich in eine ruhige Umgebung mit festen Bezugspersonen kommen, denn er leidet. Bei seinen Vorbesitzern hat er mit einer Kätzin zusammengelebt, er kann also auch zu einer sozialen Zweitkätzin ziehen (diese sollte, damit es bei der Fütterung keine Probleme gibt, ebenfalls Struvitsteine haben).

 

Kooperationspartner:

Aktion Tier

Tierheimsponsoring

 

 

ts-banner-horizontal04-500x100

 

Impressum :: (c) 2007 - 2021 Uwe Dindas

 

 

Hier geht's weiter zum Tierhotel...