Tierherberge Offenburg

Besuchszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

14.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr
--
14.00 - 17.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

oder nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Gassi gehen

Montag - Freitag
11.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag
14.00 - 15.30 Uhr und
15.30 - 17.00 Uhr

Telefon

07 81 - 33 33 3
Montag - Freitag
10.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag
14.00 - 17-00 Uhr

HundeKatzenKleintiereDauergästeSOS Fundtiere
Wir sind anerkannter IHK-Ausbildungsbetrieb Bei uns können Sie bequem mit Ihrer EC-Karte bezahlen.
Folgen Sie uns auf Facebook!
Sam
Sam

Der kleine Galgo-Mix-Rüde Sam (geb. 05/2017, gechipt und geimpft) wurde schweren Herzens von seiner Familie in der Tierherberge Offenburg abgegeben, weil er die ältere, zwischenzeitlich schwer erkrankte Hündin mit seinem Temperament nicht zur Ruhe kommen ließ.

Sam ist sehr menschenbezogen, anhänglich und verschmust, jedoch braucht er seine Zeit, um Vertrauen zu fassen. Er ist ein sehr unsicherer Hund, der bei Angstsituationen gerne mal die Flucht ergreifen möchte. Daher muss man sehr gut auf ihn aufpassen, vor allem draußen an der Leine, denn gewisse Umwelteinflüsse machen Sam noch Angst.

Mit anderen Hunden kommt Sam sehr gut zurecht, egal ob mit Rüden oder Hündinnen. Er bindet sich sehr schnell an einen Hund und wirkt dann auch selbstsicherer. Sam versteckt sich aber auch gerne mal hinter seinem Hundefreund. Als Zweithund würde er sich schon eignen, jedoch sollten seine Besitzer wissen, wie sie den vorhandenen Hund einsetzen müssen, um das Vertrauen von Sam zu gewinnen. Denn sonst könnte es passieren, dass er erstmal keinen Grund darin sieht, seinem Menschen Vertrauen zu schenken, da er ja einen Partner auf vier Pfoten hat.

Sam kennt Kinder und liebt diese auch, bei ihnen taut er so richtig auf. Auto fahren ist für ihn auch kein Problem. Nur das alleine bleiben muss man mit ihm noch üben, da für ihn eine Welt zusammen bricht, wenn er niemand hat, der ihm Sicherheit gibt.

Sam braucht sehr einfühlsame, aber konsequente Menschen, die ihn nicht bemitleiden, sondern ihm helfen wollen. Ein Mittelmaß zu finden ist hier sehr wichtig. Vor allem wäre es schön, wenn Hundeerfahrung vorhanden wäre, da man bei einem unsicheren und ängstlichen Hund mit einem falschen Handling einiges falsch machen kann. Sam soll lernen Selbstbewusster zu werden, daher braucht er eine sichere Führung, denn nicht er muss die Dinge kontrollieren, das macht der Mensch für ihn.

Jetzt bräuchte Sam dringend seine feste Bezugsperson, die ihm die große weite Welt zeigt und mit ihm übt, sich dort zurechtzufinden.

 

Kooperationspartner:

Aktion Tier

Tierheimsponsoring

 

 

ts-banner-horizontal04-500x100

 

Impressum :: (c) 2007 - 2018 Uwe Dindas

 

 

Hier geht's weiter zum Tierhotel...